Hospizdienst im Vogelsberg erhält Spende von Soroptimist International Club

 

 

Der Hospizdienst im Vogelsberg, der sich sowohl um Sterbende und deren Familien kümmert als auch Trauerbegleitung anbietet, erhält eine Spende von 1.000 Euro vom Soroptimist International Club Lauterbach Vogelsberg, um die Ausbildung von Trauerbegleitern zu unterstützen. Der Betrag stammt aus dem Verkauf von jährlichen Adventskalendern des Clubs.

Der Hospizdienst im Vogelsberg bildet neben qualifizierten Hospizhelferinnen und -helfer auch Trauerbegleiterinnen und -begleiter aus. Die Kosten für die Ausbildung der Trauerbegleitung müssen vom Hospizdienst selbst getragen werden. Der Hospizdienst im Vogelsberg leistet eine wichtige Arbeitet bei der Unterstützung von Menschen und ihren Angehörigen in der letzten Lebensphase. Darüber hinaus unterstützt der Hospizdienst auch Menschen in ihrer Trauer, bietet Raum zum Reden und Mitteilen. Zum Schutz der Trauernden ist es wichtig auf die Qualität der Trauerbegleitung zu achten.

Der Club Soroptimist International Lauterbach Vogelsberg berichtet in einer Pressemitteilung, dass er diese wichtige ehrenamtliche Arbeit gerne unterstützen möchte und überreichte an die Vorsitzende des Leitungsteams des Hospizdienstes Vogelsberg, Frau Heide Fink, eine Spende von 1000 Euro, die aus den Erlösen des jährlichen Adventskalenderverkaufes von Soroptimist International Club Lauterbach Vogelsberg stammen.

Si Club Lauterbach Vogelsberg

Ihre Nachricht an uns:

praesidentin@si-club-lauterbach-vogelsberg.de

News

75 Jahre Grundgesetz zum Feiern!

Druckversion | Sitemap
© Si Club Lauterbach Vogelsberg