Neue Bäume mit viel Geschichte

100 Jahre Soroptimist International

 

Anlässlich des 100jährigen Jubiläums von Soroptimist International (SI) stiftete der Club Lauterbach-Vogelsberg drei nordamerikanische Scharlach-Eichen (Quercus coccinea), die mit der Unterstützung des Lauterbacher Betriebshofs an der Lauter gepflanzt wurden.
Die Pflanzung der Bäume steht im Einklang mit der soroptimistischen Aktion #Plant Trees und dem bestehenden Baumnetzwerk mit anderen SI-Clubs aus u.a. Fulda, Kassel und Göttingen, dem auch Lauterbach angehört.

 

Die drei noch jungen Roteichen repräsentieren viel Geschichte:

 

Sie erinnern an die Gründung von SI in den USA vor 100 Jahren. Der erste SI-Club in Oakland, Kalifornien setzte sich erfolgreich für den Erhalt der uralten und legendären Redwood-Bäume ein, und legte damit den Grundstein für den 1968 entstandenen Redwood Nationalpark. Die nun in Lauterbach stehenden amerikanischen Roteichen schließen daher nicht nur mit einem Teil ihres Namens einen symbolischen Kreis.
Auch die Art der Pflanzung selbst hat historische Wurzeln, wie Ingo Appel, Vorarbeiter der Gärtnerei des Betriebshofs erläuterte. Die Pflanzung in einer Dreiergruppe geht auf die Pflanzweise in historischen Parkanlagen zurück.

 

Die Wahl einer eher trockenheitsresistenten Baumart durch Albrecht Harres, Leiter des Betriebshofs, berücksichtigt darüber hinaus die durch den Klimawandel veränderten Wachstumsbedingungen mit heißeren, regenarmen Sommern.
Und so ist klar, dass die geschichtsträchtigen Bäume auch unserer gelebten Gegenwart Rechnung tragen: Seit Jahren sind das Waldsterben, die Folgen ökologisch bedenklicher Mono-Baumkulturen, das Abholzen des Urwalds und vom Klimawandel ausgelöste großflächige Waldbrände eine klar wahrnehmbare Realität. Bäume sind zum Symbol für das Überleben der Menschheit geworden, und so setzen die drei Roteichen in dieser Hinsicht ein deutliches Zeichen in Richtung Zukunft, das in einigen Jahren weithin sichtbar sein wird: Mit einer Höhe von bis zu 30 Metern werden die Bäume beim nächsten größeren SI-Jubiläum statt „jung“ das Attribut „stolz“ tragen können.

 

In mehrerer Hinsicht also eine feierwürdige Aktion, die auch durch den Besuch einer Delegation des SI Clubs Fulda gewürdigt wurde.

 

Fotos: SI

Dr. Barbara Peters (2.v.r.), Präsidentin von SI Lauterbach-Vogelsber, wies in ihrer Begrüßung darauf hin, dass das Pflanzen der Bäume ein vielfältiges Zeichen sei: Für die Verbundenheit mit der 100-jährigen Geschichte von SI, deren Aktion #Plant Trees und für die Rolle von Bäumen als Symbol für das Überleben der Menschheit.

Neue Bäume mit Geschichte
2021-12-22_Lauterbacher Anzeiger_Seite_1[...]
PDF-Dokument [355.7 KB]

Si Club Lauterbach Vogelsberg

Ihre Nachricht an uns:

praesidentin@si-club-lauterbach-vogelsberg.de

News

Unsere Clubschwester Katrin Schmidt-Wagner ist Landheldin 2022

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Si Club Lauterbach Vogelsberg